Mack holt Silber in Baku

Bei den Azerbaischan Open Aerobic erreichte Nadja Mack vom SSV Ulm 1846 ihre erste internationale Medaille in der Einzelkategorie. Souverän konnte sie ihre Übung in Baku abrufen. Die Erhöhung ihrer Schwierigkeitselemente brachte ihr den gewünschten Erfolg. Die Russin Tatyana Konakova jedoch siegte klar mit 1,7 Punkten Vorsprung. Außergewöhnlich und sehr spannend war in Baku der neue Modus zusammen mit der Rhythmischen Sportgymnastik und Trampolin den internationalen Wettkampf durchzuführen. Somit kamen alle Turnfans auf ihre Kosten.

Das nächste Ziel der 18 Jährigen ist die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018. Am 9.Dezember 2017 wird sie dafür mit Paul Engel und Patrizia Steinjan(TG Nieder-Ingelheim) in der Kategorie Trio in Ingelheim/Rhein um die begehrten Startplätze für Deutschland kämpfen.

Anke Beranek

weitere News

Reaktion auf COVID-19 – Auswirkungen auf den Sportbetrieb im Leistungszentrum Kunstturnen

Liebe LZ-Turnerinnen und Turner, liebe Eltern,
wir befinden uns seit der Mitte März angeordneten behördlichen Untersagung jeglichen Sportbetriebes in...

Weiterlesen

Ulm wird zur Kinderturn-Hochburg

Vereinsvertreter begrüßen rund 70 Kinder beim Tag des Kinderturnens in der Riedlen-Turnhalle in Donaustetten. Zwei Stunden Toben, Springen, Laufen,...

Weiterlesen

Die Turn-Elite kommt nach Ulm

Am 11./12. Mai wird der SSV Ulm 1846 der Gastgeber für den zweiten Bundesligawettkampf in dieser Saison in der Ulmer Kuhberghalle sein. 24...

Weiterlesen