Schüler und Jugendmehrkämpfe

Die Wettkämpfe sind Bestandteil des STB-Kernprogramms Wettkampfsport, beginnen auf Gauebene und enden mit dem Landesfinale. Im Turngau Ulm findet das Gaufinale im Rahmen eines Mehrkampftages statt.

  • Termin: 27. Mai 2017
    Ausrichter: SV Amstetten
    Meldeschluss: 8. Mai 2017

Qualifikation zum Württembergischen Landesfinale Schüler- und Jugendmehrkämpfe

In jeder Altersklasse sind die Plätze 1 bis 3 qualifiziert, weitere Plätze werden durch die erreichte Punktzahl vom STB vergeben (siehe Ausschreibung rechts). Ab der A-Jugend, beim Jahnwettkampf und bei Schwimmwettbewerben ist keine Qualifikation erforderlich.

Turnerinnen und Turner, die 2017 beim IDTF bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften bzw. deutschen Pokalwettkämpfen gestartet sind, dürfen nicht beim Landesfinale Schülermehrkampf starten.

Für den Start beim Landesfinale ist ein gültiger Startpass mit der Eintragung „Mehrkämpfe“ zwingend erforderlich.

Württembergisches Landesfinale Schüler- und Jugendmehrkämpfe

  • Termin: 1. Juli 2017 in Heidenheim
    Meldeschluss: 12. Juni 2017
    Nachmeldungen werden nicht zugelassen.

Die Meldung der Teilnehmer ist ausschließlich Angelegenheit der Vereine und erfolgt über das Internet-Anmeldetool Gymnet. Schriftliche Meldungen sind nur in Ausnahmefällen möglich und werden mit einer zusätzlichen Meldegebühr von 3 Euro pro Wettkämpfer/in belegt.

Jeder Verein muss Gerätturn-Kampfrichter/innen mit mindestens gültiger D-Lizenz zu allen gemeldeten Wettkämpfen im Mehrkampf männlich und weiblich stellen. Kampfrichter Gerätturnen werden ggf. auch in der Leichtathletik eingesetzt. Wettkampfmeldungen ohne verbindliche Kampfrichtermeldung werden nicht angenommen.

Fachgebiets-Ausschuss Mehrkämpfe

Beauftragter Leichtathletik

  • Heinz Dorsch

Beauftragter Friesenfünfkampf

  • Roger Menck

Der Friesenfünfkampf besteht aus Fechten, Luftgewehrschießen, Kugelstoßen, Laufen und Schwimmen.