"Turngau aktuell" Januar 2017 liegt vor

Das erste "Turngau-aktuell"-Heft, das nur noch auf der Homepage zu bekommen ist, kann hier heruntergeladen werden. Nummer eins für Januar 2017 ist in Farbe und hat 16 Seiten. Beim Öffnen nicht erschrecken, wenn das kleine l in den Texten fett erscheint, das ist nur eine Bildschirmdarstellung. Wer das Heft ausdruckt, bekommt es perfekt zum Lesen.

3000 Zuschauer sehen tolle TurnGala in der Ratiopharm-Arena

Es war wieder einmal eine Show der Superlative. Die TurnGala des Schwäbischen und Badischen Turnerbundes hat am Montagabend die 3000 Zuschauer in der Ratiopharm-Arena begeistert. Turnen, Artistik, Tanz, Gymnastik, Gesang - Regisseur Harry Stephan hat mit "Bodies and Beats" ein Programm zusammengestellt, das das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinriss. Was waren die Glanzpunkte? Da gingen die Meinungen ebenso weit auseinander wie die Mischung aus Alt und Jung bei den Zusehenden. Zu den meistgenannten gehörte auf jeden fall die Atlantis Group, vier meister der Körperbeherrschung aus Russland. Auch die deutsche Tricking-Elite von Hyperhook rangierte ganz oben. Aber ob Rhönrad mit Weltmeister Marcel Schawo, Robeat Robert Wolf, Dergin Tokmak als Stix oder auch Sängerin Nadine Stockmann das RSG-Trio und all die anderen, es hat gepasst. Eine ausgezeichnete Vorstellung gaben auch die Nachwuchsgruppen aus dem Turngau Ulm. Der FV Asch mit seiner Demonstration von Olympia, die Piraten der Lachatrapper Dornstadt und das Ulmer Turn-Leistungszentrum haben gezeigt, dass es um den Nachwuchs gut bestellt ist. Und damit die Jugendarbeit weiter gefördert werden kann, gab's von der SPARDA-Bank wieder einen 15000-Euro-Scheck. Mehr im Turngau aktuell, Ausgabe Januar (ab 9. Januar hier auf der Homepage abrufbar).

Arbeitsheft 2017 steht zur Verfügung

Das Arbeitsheft des Turngaus Ulm für 2017 steht als Download zur Verfügung. Einfach in der linken Spalte auf das Titelbild klicken und die Textseiten öffnen. Trotz aller Sorgfalt können Fehler vorkommen. Sollten sich welche eingeschlichen haben, bei Terminen, Orten, Wettkämpfen,wo auch immer, bitte melden unter E-Mail turngauaktuell@turngau-ulm.de. Gleiches gilt für Änderungen, die sich im Laufe der Zeit ergeben. Nur wenn man informiert wird, kann man reagieren.

Jannika Greber und Daniel Ilie Popescu gewinnen 28. Gymixed

Jannika Greber (SSV Ulm 1846) hat ihren Vorjahressieg beim Gymixed verteidigt. Dieses Mal an der Seite von Daniel Ilie Popescu, dem Trainer und Turner des Zweitbundesligisten SSV Ulm 1846. Damit holte sich eine rein Ulmer Besetzung des Sieg in der ausverkauften Halle im Sportzentrum Kuhberg. Nur knapp um vier Zehntelpunkte geschlagen im sogenannten Winners Final wurden Tisha Volleman (Niederlande) und der ebenfalls für Ulm turnende Rumäne Daniel Radeanu. Das Finale der besten vier von insgesamt zehn Paarungen erreichten Annika Göttler (SSV Ulm 1846) und Rokas Guscinas (Pfuhl/Litauen) sowie Laura Jurca (Rumänien) und dennis Locher (SSV Ulm 1846). Nationalmannschaftsturner Helge Liebrich (TV Wetzgau) musste mit seiner Partnerin Guusje Majoor (Niederlande) in der zweiten Runde die Segel streichen. Für den sympathischen Liebrich ist allerdings allein der Spaß an diesem Wettkampf der Grund, jedes Jahr anzureisen. Neben hervorragenden sportlichen Leistungen war auch das Showprogramm sehenswert. Allen voran die Akrobatinnen und Jugend-WM-Teilnehmerinnen Nicole Boxler und Sophie Kirschner vom TSV Friedberg, die Tanzschule WE Dance, der VfB Ulm, das DTB-Aerobic-Zentrum Ulm und der Nachwuchs des LZ. Mehr im Turngau aktuell, Ausgabe Januar.

Ehrenmitglied Edith Nußer ist verstorben

Der Turngau Ulm trauert um sein Ehrenmitglied Edith Nußer. Sie ist an ihrem 91. Geburtstag verstorben und wurde im engsten Familienkreis und in aller Stille beerdigt. Edith Nußer war zeitlebens dem Turnen verbunden, sie hat unendlich viel für diesen Sport geleistet. Viele Geschichten ranken sich um die Geschäftsstelle im Ulmer Speidelweg 27, wo sie an der Seite ihres Mannes, dem Turngau-Vorsitzenden Otto Nußer, die Fäden in der Hand hielt. Zuletzt wohnte sie mit altersbedingten Problemen belastet im Seniorenheim der Arbeiter-Wohlfahrt. Ein Nachruf erscheint in der Dezember-Ausgabe von "Turngau aktuell".

Acht Vereine bei K-Stufen-Rückrunde in Munderkingen

96 Mädchen und 46 Buben aus insgesamt acht Vereinen waren beim VfL Munderkingen in der Rückrunde der K-Stufen am Start. Ermittelt wurden Einzel- und Mannschaftssieger in den verschiedenen Alters- und Schwierigkeitsstufen. Wettkampfleiter Uwe Mayer und Gerd Staudenmaier hätten sich eine noch höhere Beteiligung gewünscht, waren aber mit dem Ablauf sehr zufrieden. Die Vorrunde hatte der TSV Laichingen ausgerichtet. Die Ergebnisse der Rückrunde sind hier einzusehen, das Gesamtergebnis für die Wettkämpfen 2016 ist hier zu finden.

Begeisternde Matinee zweimal ausverkauft

"Kreuz & Quer" - Wir fahren übers Meer" war das Thema bei der 14. Matinee der Bewegung des Turngaus im Theater Ulm. Und die Wellen der Begeisterung schlugen hoch. Zweimal ausverkauft, das freute die Organisatoren und Regisseurin Petra Weber samt den beteiligten Gruppen, die den verdienten Lohn in lang anhaltendem Applaus bekamen. Für den Glanz sorgte natürlich auch Carolin Gutting, die das Drehbuch lieferte, den roten Faden wechselweise als Kreuzfahrt-Gewinnerin Gertrud Bundschuh und Stewardess Raclette in der Hand und so manches Spässchen bereit hielt. Die Rückmeldungen an die Verantwortlichen waren durchweg positiv, und wer sich unter den Besuchern umhörte, bekam nur Lobendes zu hören. Eine der besten Matinees bisher, war des öfteren zu hören. Und dabei waren die Vorgängerinnen beileibe nicht schlecht. Für Petra Weber ist es ein gewaltiger Ansporn: "Der Aufwand hat sich gelohnt". Zumal auch die Gruppen voll mitgezogen haben. Es war eine einmalige Atmosphäre. Mehr zur Matinee gibt es im Turngau aktuell, Ausgabe November. Weitere Bilder von der Matinee können hier angesehen werden.

Reinhold Eichhorn nun auch Ehrenmitglied im Schwäbischen Turnerbund

Reinhold Eichhorn, nach 26 Jahren an der Spitze des Turngaus Ulm beim Gauturntag in der Schönenberghalle Lehr als Ehrenpräsident verabschiedet, ist nun auch Ehrenmitglied im Schwäbischen Turnerbund. "Mehr als überfällig" nannte STB-Präsident Wolfgang Drexler beim Schwäbischen Turntag in Schwäbisch Hall diese Auszeichnung, die nicht nur die Verdienste in der Turnbewegung, sondern auch einige darüber hinaus einschließt. Mehr im Turngau aktuell, Ausgabe November.

TuJu- und Kinderturn-Show beim IDTF in Berlin

Das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin wirft seine Schatten voraus: Wenn die weltweit größte Freizeit- und Breitensportveranstaltung mit mehr als 70000 Teilnehmenden von 3. bis 10. Juni 2017 in der Bundeshauptstadt stattfindet, dann gibt es natürlich auch jede Menge Veranstaltungen. Unter anderem die TuJu-Show, deren Ausschreibung hier heruntergeladen werden kann. Oder die Kinderturn-Show am 9. Juni. Alles dazu gibt es hier.

Jubiläumsbuch gibt es auch zu kaufen

Das Präsidium des Turngaus Ulm hat beschlossen, das kürzlich erschienene Jubiläumsbuch "150 Jahre Turngau Ulm - 1859 bis 2009 mit Ereignissen davor und danach" nicht nur als Präsent zu verschenken, sondern es auch für einen Unkostenbeitrag von 10 Euro zum Kauf anzubieten. Wer sich diesen attraktiven Band mit 215 Seiten zur Geschichte des Turngaus zulegen will, meldet sich bei der Geschäftsstelle (Telefon 0731/6022077), E-Mail geschaeftsstelle@turngau-ulm.de.

Termine

Januar 2017

21. Turngau-Forum „Kinder“ in Ulm, Sportzentrum Kuhberg

21. Rope Skipping Kampfrichterausbildung B1 in Donnstetten

21./22. Kampfrichter-Ausbildung D-Lizenz Gerätturnen männlich in Laichingen

Unsere Werbepartner

Termine

Januar 2017

21. Turngau-Forum „Kinder“ in Ulm, Sportzentrum Kuhberg

21. Rope Skipping Kampfrichterausbildung B1 in Donnstetten

21./22. Kampfrichter-Ausbildung D-Lizenz Gerätturnen männlich in Laichingen

Unsere Werbepartner