Großes Treffen in Salenhau

Ideales Wetter hatten die Fans des Salenhau- Wandertags am 30. Mai 2019 auf der Wiese neben dem alten Egginger Sportheim. Zahlreiche Wanderer und Radfahrer waren gekommen, standen Schlange an den Essenständen, aßen und zogen weiter - oder blieben einfach sitzen. Nur ein kleiner Zwischenfall an einer Essensbude trübte kurzweilig die Freunde.

Der Turngau Ulm hatte mit dem Sportkreis Alb-Donau/Ulm, SV Eggingen und TSV Rißtissen zum gemütlichen "Miteienander" geladen. Gut 80 Helfer des SV Eggingen und TSV Rißtissen waren bei der Bewirtung im Einsatz - auch der vielen Väter, denen OB Gunter Czisch beim Grußwort "einen guten Vatertag" wünschte. Für die gute Unterhaltung an diesem vergnüglichen Nachmittag spielte der Musikverein Eggingen auf.

Ebenso von der Partie waren die SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm mit einem Glücksrad und die ARAG Versicherung mit einem kleinen Fitnesstest.

Markus Weber


Der Turngau Ulm feierte seinen 100. Wandertag.

Gnädig gestimmt war der Wettergott am Vatertag trotz schlechter Vorhersagen mit dem Salenhau-Wandertag. Beim traditionellen Einmarsch der Vereine und der kurzen Ansprache von Turngau Präsident Martin Ansbacher kurz nach Mittag hielt der Himmel seine Schleusen dicht. Auch Schirmherr und Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch war gekommen und begrüßte die Turnerschaft und Gäste, die aus Nah und Fern gekommen waren, und überreichte ein Bild-Geschenk.

Nach den Showauftritten vom SV Eggingen, TSV Regglisweiler und der Gymnastikgruppe des TV Wiblingen spielte der Musikverein Eggingen, auf der eigenes gestellten Bühne, auf.

Die Turngau-Jugend hatte auf dem benachbarten Sportplatz zwei große Spielmodule (Kletterwand und Hüpfburg) aufgebaut und das Kinderschminken war ebenso der große Hit.

Martin Ansbacher resümierte: „Wenn der Turngau feiert dann verschwinden die Regenwolken von ganz alleine. Die Beteiligung hätte etwas mehr sein dürfen, es wäre noch Platz gewesen, aber bei dieser Wettervorhersage sind wir hoch zufrieden.“

Herzlichen Dank an die ausrichtenden Vereine von SV Eggingen, TSV Erbach und TSV Rißtissen sowie der Ulmer Bürgerstiftung, SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm, Sparkasse Ulm und Brauerei Gold Ochsen für die große Unterstützung.

Volle Wiese beim 99. Salenhau-Wandertag

Ideales Wetter hatten die Fans des Salenhau- Wandertags am 25. Mai 2017 auf der Wiese neben dem alten Egginger Sportheim. Zahlreiche Wanderer und Radfahrer waren gekommen, standen Schlange an den Essenständen, aßen und zogen weiter - oder blieben einfach sitzen. "Nächstes Jahr feiern wir das 100-Jährige, dann sollen die Vereine, wie einst, mit ihrem Turn-Bannern einmarschieren", sagte Turngau-Präsident Martin Ansbacher.

Denn Veranstalter ist der Turngau Ulm mit dem Sportkreis Alb-Donau/Ulm. Gut 70 Helfer des SV Eggingen, TSV Rißtissen und TSV Erbach waren bei der Bewirtung im Einsatz - auch der vielen Väter, denen OB Gunter Czisch beim Grußwort "einen guten Vatertag" wünschte. Für die gute Unterhaltung an diesem vergnüglichen Nachmittag spielte der Musikverein Eggingen auf.

Auch die kleinen Gäste kamen nicht zu kurz, denn die Turngau Jugend bot Kinderspiele und Schminken an. Ebenso von der Partie waren die SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm mit einem Glücksrad beim Infostand, die Sparkasse Ulm mit einer Luftballon Aktion und die Brauerei Gold Ochsen spendierte eine Freifahrt im OXX Heißluftballon, der als Abschluss in die abendliche Sonne entschwand.

Markus Weber


Unterstützt von