TSV Blaustein und VfB Ulm feiern LEGO

Am 19. und 20. Mai 2018 feierte das Legoland Günzburg seine „Jubeltage“. Der LEGO Stein wird 60 Jahre alt und die LEGO Minifigur feiert den 40. Geburtstag mit vielen spannenden Aktionen! Eine davon war das Rope Skipping.

Die Gruppen  des TSV Blaustein und des VfB Ulm waren daher auch eingeladen. Gezeigt wurde in Kooperation der beiden Vereine ein Auftritt und die Teilnahme an der Parade durch den Park durfte natürlich auch nicht fehlen.


TSV Blaustein und VfB Ulm im Legoland

Am 28. und 29. April war im Legoland in Günzburg „Zirkus-Wochenende“ angesagt. Neben einem Zirkusverein waren auch die Rope Skipper vom TSV Blaustein und VfB Ulm eingeladen.

Über den Tag verteilt zeigten sie dreimal gemeinsam ihr Können und animierten auch die Besucher einmal selber über das Seil zu springen. Besonderes Highlight für die Springerinnen war einmal wieder, dass sie bereits vor offizieller Parköffnung ins Legoland durften. Da das Wetter an diesem Wochenende sehr schön und warm war, waren zwar am Ende alle geschafft, aber es war einmal wieder ein Erlebnis wert! 

Melanie Kunz


Rope Skipping

Der Begriff "Rope Skipping" heißt wörtlich übersetzt Seilspringen.

Diese Sportart hat ihren Ursprung in den USA. 

Rope Skipping ist sowohl im Freizeit- als auch im Wettkampfbereich sehr beliebt, da es die Geschicklichkeit, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit fördert und zudem noch sehr viel Spaß macht. 

Auch das Timing, die Bewegungen richtig auszuführen, spielt hierbei eine wichtige Rolle. 

Beim Wettkampf wird Rope Skipping mit unterschiedlicher Geschwindigkeit passend zur Musik, alleine oder in einer Gruppe durchgeführt.