Bezirkskinderturnfeste 2020

VfB Ulm und SF Illerrieden

Alljährlich führt der Turngau Ulm seine Bezirkskinderturnfeste mit ausrichtenden Vereinen durch. In diesem Jahr finden die Kinder- und Jugendspiele für den Bereich ULM/ALB am Sonntag, 21. Juni beim VfB Ulm und für den Bereich ILLER am Sonntag, 5. Juli bei den Sportfreunden Illerrieden statt. Leider fand sich für den Bereich EHINGEN/ALB kein Ausrichter, aber die dazugehörigen Vereine dürfen gerne bei den beiden anderen Bezirken melden.

Einen stetigen Zuspruch finden die „kleinen Turnfeste“ im Turngau Ulm. So waren letztes Jahr mittlerweile  in Dietenheim rund 500 Teilnehmer und in Dornstadt rund 300 Teilnehmer in den Disziplinen Gerätturnen, Leichtathletik, Zwergen- und Turni-Cups sowie den abschließenden Mannschaftsstaffelläufen mit Ehrgeiz, Leidenschaft und viel Spaß dabei.

Aufgeteilt in den verschiedenen Altersbereichen von 7-15 Jahren werden folgende Einzel-Wettkämpfe angeboten:
Wahl-3-Kampf (Ballwerfen, Laufen, Bodenturnen, Reckturnen)
Leichttahletik-3-Kampf (Schlagballwerfen, Laufen, Weitsprung)

Außerdem gibt es den Wettbewerb Zwergen-Cup für 5-Jährige. Hier kommt es auf die Disziplinen Balancieren, Hangeln, Sprinten, Armkraft und Sprungkraft an.

Beim Turni-Cup, der für 6-7 Jährige ausgerichtet ist, gilt es die Stationen Wendesprint, Wendespringen, Zonenweitwurf, Hangeln, Balancieren und Stützen zu absolvieren.

Ein Highlight sind die verschiedenen Staffelläufe der Mannschaften, bei denen sogar die Trainer/Betreuer mitmachen können.

Ebenso bieten die Gastgeber ein vielseitiges und buntes Spiel- und Mitmachangebot, mit zum Teil, generationenübergreifendem Angeboten an. Außerdem versorgen sie an diesem Tag die Gäste mit Essen und Trinken.

Unser aller Anliegen soll es nun sein, die Kinder- und Jugendliche, ihre Trainer und Eltern zu begeistern, um an diesem Tag das „Turnfest Feeling“ zu spüren. Sportlicher fairer Wettkampf, das Beste geben, den Anderen respektieren und mit allen Teilnehmern und ein buntes und fröhliches Kinderturnfest mit viel Spaß zu erleben.

Im Zeitplan werden vormittags die Einzel-Wettkämpfe durchgeführt. Nachmittags findet der Festnachmittag mit einem Mitmach-Programm, Vorführungen, den Staffelläufen und den Siegerehrungen statt. 

Das Meldegeld beträgt pro gemeldete Teilnehmer/Staffel 3,- Euro. Hiervon werden die Urkunden und Medaillen finanziert, die jedes Kind bekommt.

Umso ein Bezirkskinderturnfest durchführen zu können, bedarf es an einer Vielzahl an Helfern und Kampfrichter. Deshalb unsere Bitte an alle Eltern der teilnehmenden Vereine sich hier einzubringen. Unterstützen Sie ihre Trainer und Betreuer. Nur durch ihr Engagement kann dieses Fest gelingen. 


Kinderfest zum 50jährigen Jubiläum

Bezirkskinderturnfest in Dornstadt

Aus dem Bezirkskinderturnfest hat die Turnabteilung anlässlich ihres 50. Geburtstages ein großes Kinderfest gemacht. Die Wettkämpfe des Turngau Ulms mit 240 Teilnehmern (Leichtathletik-3-Kampf, Wahl-3-Kampf, Zwergencup und Turnicup) waren nur ein Teil des Festes.

Der ganze Bereich um das Stadion und in den Hallen war eine Spiel- und Aktionswiese für Klein und Groß. Das unstete Wetter hielt nur wenige vom Kommen ab. Ein Rund-um-Versorgungspaket mit vielen ehrenamtlichen Helfern im Küchenbereich, beim Basteln, Spielen und Hüpfen und natürlich bei den Wettkämpfen ließ keine Langeweile aufkommen. Großer Hingucker war unsere Hüpfburg, von der Firma Mack gesponsert, die zwar wegen der Wetterlage
erst ab 11.00 Uhr einsatzbereit war, aber in der dann durchgehüpft und gerutscht wurde. In Kooperation mit dem VFL Bollingen konnten Kinder zum  Jahresthema des Gemeindejugendrings „Wie wir in 30 Jahren leben" malen, basteln und sich schminken lassen und durften am Schluss der Veranstaltung beim Futurwalk sich den Zuschauern präsentieren.

Die Siegerehrung der Turnzwerge wurde im Bürgersaal durchgeführt, danach folgte die Wasserstaffel der Turncup-Kinder; welche Mannschaft bringt ihren Maßkrug am schnellsten mit Wasser zum Überlaufen, und Ihre Siegerehrung. Jedes Mal mit dem Turni, dem Maskottchen des Schwäbischen Turnerbundes, das alle Kinder herzlich begrüßten, streichelten und sich von ihm knuddeln ließen.

Es folgte der Einzug der Vereine ins Stadion und die Pendelstaffeln in den verschiedenen Altersgruppen. Mit der Aufführung der Piraten (Leistungsgruppe
Dornstadt) und den letzten Siegerehrungen: der Leichtathleten, Wahl-3-Kämpfern und Staffelläufen endete das Fest am Nachmittag.

Etwa 600 Gäste hatten zu uns gefunden und mitgefeiert. Wir sagen Danke den Kuchenbäckern, den Turngruppen, den unterstützenden Abteilungen, den Eltern und Turnjugendlichen und allen Übungsleiterinnen, den Sponsoren und der Gemeinde, ohne die es nicht möglich wäre so ein Fest auszurichten: Ihr habt diesen Tag groß gemacht.

Maria Wieja und Ute Schelzig


Bezirkskinderturnfest in Dietenheim

Sportliche Höchstleistungen und strahlender Sonnenschein in Dietenheim

Mit über 500 Wettkämpfern, 11 teilnehmenden Vereinen, über 1000 Gästen und mehr als 60 ehrenamtlichen Helfern des TSV Dietenheim ging ein erfolgreiches Bezirkskinderturnfest zu Ende.

Bereits am frühen Vormittag durften sich die Kinder in den verschiedenen Wettkämpfen wie z.B. dem Wahl-3-Kampf, Leichtathletik-3-Kampf sowie dem Kitu- und Zwergencup messen.

Beim Blick in die Turnhalle sah man die Mädchen und Buben des Wahl-3-Kampfes konzentriert und mit Freude ihre einstudierten P-Übungen an den Geräten Boden und Reck turnen. Im Anschluss konnte man diese Kinder auf dem Hartplatz antreffen. Dort wurden dann noch 1 oder zwei Leichtathletik-Disziplinen abgelegt.

Auf dem Hartplatz fand man auch die reinen Leichtathletik-Wettkämpfer und Wettkämpferinnen. Diese zeigten ihr Können beim Weitsprung, Weitwurf/Kugelstoßen und Sprint.

Die Kleinsten Sportler stellten beim Zwergencup, einem Grundlagen-Wettbewerb, Hangelkünste, Balanciergeschickt, Schnelligkeit, Armkraft und Sprungkraft unter Beweis.

Beim Sechskampf des Kitu-Cups wurden Wendesprünge, Wendesprints, Zonenweitwürfe, Hangelkünste, Balanciergeschick und Stützkraft gefordert.

Im Anschluss an die Wettkämpfe konnten sich die Kinder über das vielfältige Pausenprogramm freuen. Kinderschminken, Torwandschießen, Ringe werfen, Dosenwerfen, Twister und ein Basteltisch wurde vom Jugendvorstand des TSV Dietenheim angeboten und von den Kindern ausgiebig genutzt.

Die Eltern konnten sich währenddessen im Sonnenschein zurücklehnen und bei Kaffee und Kuchen, Burgern, Pommes und weiteren Leckereien die Kinder beobachten.

Der Festnachmittag startete mit dem Einmarsch aller teilnehmenden Vereine. Nach den Ansprachen des Bürgermeisters sowie eines Turngau-Stellvertreters folgten schon die Staffelläufe. Abgerundet wurde der Nachmittag durch zwei Tanzeinlagen der Gastvereine aus Illerrieden und Regglisweiler sowie einer Mitmach-Zumba-Runde unter der Leitung des TSV Dietenheim. Als Abschluss gab es die heiß erwartete Siegerehrung mit der Vergabe von Medaillen an jedes teilnehmende Kind.

Marie Reinl


Bezirkskinderturnfeste 2019

Kommen, Wettkämpfe und Spaß haben bei den Bezirkskinderturnfeste

Das sportliche Highlight im Kinder und Jugendsport im Turngau Ulm steht vor der Tür. Die Bezirkskinderturnfeste werden in diesem Jahr am 19. Mai in Dietenheim (Iller) und am 7. Juli in Dornstadt (Ulm/Alb) durchgeführt. Leider haben wir bis dato keinen Ausrichter für den Bezirk Ehingen/Alb gefunden. Nach Absprache dürfen die Vereine aus dem Bezirk Ehingen/Alb aber bei den anderen Turnfesten teilnehmen.

Liebe Vereinsvertreter/innen, Übungsleiter/innen und Eltern, nun seid Ihr gefragt, den Kids und Jugendliche diesen Event zu ermöglichen. Lasst die Kinder die Turnfest-Atmosphäre und euer Vereinsleben spüren. Seid Vorbild, wenn es darum geht die Werte Gemeinschaft, Offenheit, Fairness und Freude am Wettkampf zu vermitteln. Und der Spaß kommt von ganz alleine dazu!

Neben den Wahl-3-Kämpfen im Gerätturnen oder Leichtathletik haben wir für die Turnzwerge (5 Jahre) den Zwergen-Cup und für die Turnkids (6-7 Jahre) der Turni-Cup im Programm. Die Voranmeldung zum BKTF 2019 bitte bis 15. März an die Turngau Geschäftsstelle zurückschicken.

Selbstverständlich besteht für euch die Möglichkeit beim Festnachmittag eine Vorführung darzubieten. Also, wenn ihr einen Tanz oder ähnliches im Programm habt (oder sogar extra dafür einstudiert) ist das natürlich der besondere Reiz bei einem Turnfest und die Gruppe bekommt darüber hinaus noch ein Geschenk vom Turngau.

Iller - 19. Mai - TSV Dietenheim
Ulm/Alb - 7. Juli - SF Dornstadt
Ehingen/Alb - Ausrichter gesucht

Die Zugehörigkeit der Gauvereine zu den einzelnen Bezirken kann unter Vereine eingesehen werden. Nicht aufgeführte Vereine, die sich an den Bezirks- Kinderturnfesten beteiligen möchten, sollten sich baldmöglichst mit dem Turnwart Kinder/Jugend in Verbindung setzen. Vereine aus dem Bezirk Ehingen/Alb können, nach Absprache, bei den anderen Bezirken mitmachen.

Vorläufiger Zeitplan:
Beginn: 8.30 Uhr - Eintreffen der Vereine
Vormittag: Einzelwettkämpfe
Mittag: Spielangebote
Nachmittag: Festnachmittag mit Staffeln und Vorführungen, Siegerehrung
Ein genauer Zeitplan ist der Einladung der Vereine zu entnehmen.

Ausschreibung Jungen
Wahl-3-Kampf Gerätturnen

Jutu B 14 Wahl-3-Kampfaus Wurf 200 g, Lauf 75m, Boden, ReckP 3, 4, 5, 6, 7, 8
Jutu C Wahl-3-Kampfaus Wurf 200g, Lauf 75 m, Boden, ReckP 2, 3, 4, 5, 6, 7
Jutu D Wahl-3-Kampfaus Wurf 80 g, Lauf 50 m, Boden, ReckP 2, 3, 4, 5, 6
Jutu E Wahl-3-Kampfaus Wurf 80 g, Lauf 50 m, Boden, ReckP 2, 3, 4, 5
 Jutu F Wahl-3-Kampfaus Wurf 80 g, Lauf 50 m, Boden, ReckP 2, 3, 4

Achtung: für die Übungen am Reck steht nur ein Steckreck zur Verfügung.

3-Kampf Leichtathletik

Jutu B 14 Leichtathletik-3-Kampf75 m, Weitsprung m. Z., Schlagball 200 g
10 Jutu C Leichtathletik-3-Kampf75 m, Weitsprung m. Z, Schlagball 200 g
11 Jutu D Leichtathletik-3-Kampf50 m, Weitsprung m. Z., Schlagball 80 g
12 Jutu E Leichtathletik-3-Kampf50 m, Weitsprung m. Z., Schlagball 80 g
 Jutu F Leichtathletik-3-Kampf50 m, Weitsprung m. Z., Schlagball 80 g

 

Ausschreibung Mädchen
Wahl-3-Kampf Gerätturnen

25 Juti B 14 Wahl-3-Kampfaus Wurf 200 g, Lauf 75 m, Boden, ReckP 3, 4, 5, 6, 7, 8
26 Juti C Wahl-3-Kampfaus Wurf 200 g, Lauf 75 m, Boden, ReckP 3, 4, 5, 6, 7
27 Juti D Wahl-3-Kampfaus Wurf 80 g, Lauf 50 m, Boden, ReckP 2, 3, 4, 5, 6
28 Juti E Wahl-3-Kampfaus Wurf 80 g, Lauf 50 m, Boden, ReckP 2, 3, 4, 5
 Juti F Wahl-3-Kampfaus Wurf 80 g, Lauf 50 m, Boden, ReckP 2, 3, 4

Achtung: Am Reck gibt es keinen Barrenholm.

3-Kampf Leichtathletik

29 Juti B 14 Leichtathletik-3-Kampf75 m, Weitsprung m. Z., Schlagball 200 g
30 Juti C Leichtathletik-3-Kampf75 m, Weitsprung m. Z, Schlagb. 200 g
31 Juti D Leichtathletik-3-Kampf50 m, Weitsprung m. Z., Schlagb. 80 g
32 Juti E Leichtathletik-3-Kampf50 m, Weitsprung m. Z., Schlagball 80 g
 Juti F Leichtathletik-3-Kampf50 m, Weitsprung m. Z., Schlagball 80 g

Weitere Wettkämpfe

Zwergen-Cup

Turni-Cup

Alle weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Arbeitsheft 2019.
Bei Fragen bitte an den Turngau Jugendvertreter Raphael Heuer, (raphael.heuer@turngau-ulm.de) wenden.


549 Kinder waren beim Bezirkskinderturnfest in Illerkirchberg

Kinder und Zuschauer erlebten spannende Wettkämpfe beim Bezirkskinderturnfest im Turngau Ulm, im Vordergrund stand aber der Spaß. Der KSV Unterkirchberg und die TSG Oberkirchberg richteten gemeinsam diese Veranstaltung am sonntäglichen 1. Juli aus. Mit viel Fleiß, Engagement und jede Menge Herzblut haben die Organisatoren Christina Bias  (TSG Oberkirchberg) und Thomas Kunick (KSV Unterkirchberg) und das ehrenamtliches Team der Turnabteilungen diese Veranstaltung mit Bravour bewältigt.

In diesem Jahr wurde  das Wettkampfprogramm auf die gemischten Wahl-3-Kampf und Leichtathletik-3- Kampf abgespeckt, sodass die Durchführung zeitlich entspannt wurde. „Diese Maßnahme hat sich bewährt. Die Kinder kommen viel schneller an die Geräte und haben keine lange Wartezeiten“, so Steffen Medwed, der Vizepräsident des Turngau Ulm.  So wurde in der neuen Sporthalle Illerkirchberg und in der Gemeindehalle in Unterkirchberg geturnt und die Zwergen- und Turni-Cups für die Jüngeren durchgeführt. Auf der Festwiese fanden nachmittags die abschließenden Staffelwettbewerbe statt. Dazu kamen noch ein buntes Rahmenprogramm mit zwei riesigen Kletter- und Hüpfburgen.

Mit 549 Anmeldungen aus 14 Vereinen hat diese Veranstaltung einen enormen Stellenwert im Wettkampfprogramm des Turngaues Ulm und Schwäbischen Turnerbundes. Die Wettbewerbe aus Gerätturnen und Leichtathletik sind Bestandteile des Kernprogramms Wettkampfsport und „Offensive Kinderturnen“ und sollen Kinder und Jugendliche im Alter von 5-18 Jahren die Möglichkeit bieten, sich im Wettstreit mit Gleichgesinnten zu messen.

Am Nachmittag marschierten die jungen Sportler in ihre Vereinsfarben gekleidet vor die Zuschauertribüne und ließen ihre Vereinsfahnen und Wimpel im Wind flattern. Illerkirchbergs stellvertretender Bürgermeister Giuseppe Lapomarda lobte in seinem Grußwort die jungen Teilnehmer für ihr überaus großes Engagement. „Hätten die deutschen Fußballer ebenso die große Leidenschaft und Einstellung gezeigt, stünden sie sicherlich schon im Viertelfinale.“  Sein Dank ging auch an die Eltern der Kinder, den vielen ehrenamtlichen Helfern aus den Abteilungen und an die Trainer und Kampfrichter, die das Bezirkskinderturnfest erst zu einem außergewöhnlichen Fest machen.

Richtig spannend wurde es noch einmal, als zu den Staffelläufen aufgerufen wurde.  Unter dem anspornenden Beifall der zahlreichen Zuschauer gaben die Läufer ihr Bestes und lieferten sich teilweise enge Kopf- an Kopfrennen.

Höhepunkt für die Turner und Sportler war die abschließende Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Medaille erhalten hat und für die ersten drei Plätze gab es obendrein eine Urkunde.

Im kommenden Jahr wird ein Bezirkskinderturnfest bei den Sportfreunden aus Dornstadt veranstaltet. Für die Bezirke Ehingen/Alb und Iller werden noch Ausrichter gesucht.



Weitere Informationen

  • Meldegeld

Pro gemeldeter Teilnehmer/Staffel wird der Betrag von 3,00 € berechnet. Für jede Nach- oder Ummeldung (auch Staffel) werden 4,00 € berechnet. Der Betrag wird durch den Ulmer Turngau vom Konto vom jeweiligen Verein abgebucht.

  • Meldungen

Das Vor-Anmeldeformular für die Bezirkskinderturnfeste erscheint rechtzeitig im Turngau aktuell und der Homepage. Unter Berücksichtigung des Meldeschlusses ist dieses Formular mit namentlicher Angabe der Kampfrichter und Riegenführer (jeweils einen pro angefangene 8. Teilnehmer) in die Geschäftsstelle des Ulmer Turngau zu schicken. Die Meldungen für die Turnfeste werden gemäß Beschluss vom Gaujugendturntag 2007 online durchgeführt. Die Meldetermine werden rechtzeitig im Turngau aktuell und auf der Homepage mitgeteilt.

  • Strafgebühr

Bei der Abwicklung der Bezirks- und Gaukinderturnfeste sowie andere Wettkämpfe und Wettbewerbe sind wir auf die Unterstützung der teilnehmenden Vereine dringend angewiesen. Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen zu ermöglichen, werden genügend Kampfrichter benötigt. Jeder teilnehmende Verein muss gemäß einem Beschluss des Gaujugendturntages vom 17. November 2011 pro angefangene 8 Teilnehmer einen Kampfrichter melden ( Gerätturnen müssen Kampfrichter für Gerätturnen stellen usw.).

Sollten nicht genügend Kampfrichter gemeldet werden (Absprache mit den Verantwortlichen) oder erscheint ein Kampfrichter nicht am Einsatzort, so muss der entsprechende Verein eine Gebühr von 10€ pro fehlende Person entrichten (Beschluss Gaujugendturntag 28. Oktober 2004).

  • Gaukinderturnfest

Der Austragungsort des Gaukinderturnfestes steht noch nicht fest. Es wird noch ein Ausrichter gesucht. Gemäß einem Beschluss des Gaujugendturntages vom 28. November 2011 müssen Mädchen und Buben, die sich für das Gaukinderturnfest qualifiziert haben, vom jeweiligen Verein bis eine Woche vor dem Termin beim Ausrichter gemeldet werden (Gesamtzahl, Name und für welche Wettkämpfe).

  • Kinderturnabzeichen

Das Kinderturnabzeichen wird vom Schwäbischen Turnerbund angeboten. Ausschreibung, Wettkampfunterlagen und Auszeichnungen können direkt beim STB bezogen werden.

Die Jugendleitung des Ulmer Turngaus empfiehlt allen Vereinen, dieses Abzeichen zur Bereicherung der turnerischen Aktivität in eigener Regie anzubieten und abzunehmen.