Der Turngau Ulm

Der Turngau Ulm ist mit rund 60.000 Mitgliedern in 150 Vereinen der größte Sportfachverband in und um Ulm. Er umfasst das Stadtgebiet von Ulm, den Alb-Donau-Kreis und Randbezirke vom Landkreis Biberach und Raum Laupheim.

Das Kinderturnen im Verein ist nach wie vor das bewährte Grundlagentraining, das auf alle Sportarten vorbereitet. Spielerich, vor allem mit viel Spaß und bei optimal ausgebildeten Übungsleiter(innnen). Darüber hinaus werden jedes Jahr bei Kinderturnfesten der Eifer und die Begeisterung augenfällig, mit dem der Nachwuchs bei der Sache ist. Hier reicht die Palette von Babys in Bewegung über Eltern-Kind-Turnen, Kleinkinderturnen bis Vorschulturnen. Darauf aufbauend gibt es im Turngau Ulm noch zwei Kindersport Schulen (KiSS), die Grundlagensport im Grundschulalter vermitteln.

Für alles, was nach dem Kinderturnen folgt, wurde die geschützte Marke GYMWELT geschaffen. Unter diesem Zeichen ist alles vereint, was an Gymnastik und Fitness im Verein möglich ist. Vereint sind unter dieser Marke die drei Bereiche „Fitness und Gesundheit“, „Tanz und Vorführungen“ sowie „Natursport“. Kein Bereich ist wettkampforientiert. Es zählt nur die Freude an der Bewegung in der Gemeinschaft.

Der Förderung von Spitzensport gilt ebenfalls ein großes Interesse. Der Turngau Ulm unterstützt in verschiedensten Leistungszentren die Sportarten Aerobic, Gerätturnen männlich und weiblich sowie Rhythmische Sportgymnastik. Im Zusammenwirken mit der Stadt Ulm hat sich auf dieser Weise ein in Baden-Württemberg einzigartiges Zentrum entwickelt.

Ein Schwerpunkt, und da hat der Turngau Ulm ebenfalls ein herausragendes Merkmal, ist die Aus- und Weiterbildung von Trainer-Assistent(inn)en und Übungsleiter(innen). Mit einem ausgeklügelten, über das Jahr verteilten, Lehrgangsangebot werden reichliche Möglichkeiten geboten, sich auf den neusten Stand zu bringen. Außerdem ist eines von sechs regionalen Ausbildungszentren des Schwäbischen Turnerbundes im Sportzentrum der TSG Söflingen angesiedelt.

Interessiert? Schauen sie doch mal bei ihrem Verein vorbei und fragen Sie nach dem Programm der Turnabteilung. Sie werden überrascht sein, was für ein vielfältiges Angebot es quasi vor ihrer Haustüre gibt.