Frauenfrühstück 2017

Das Frauenfrühstück der Turnabteilung vom TSV Erbach - mit Genuss und Grips zum vollen Erfolg!

Die Turnabteilung vom TSV Erbach hatte am Sonntag, den 19. März 2017 zum jährlichen Frauenfrühstück des Turngaues Ulm eingeladen. Brigitte Hofmann und Turnwartin Beate Vogt-Sailer begrüßten die etwa 200 vorwiegend weiblichen Gäste (ein paar Männer waren auch dabei), die zu früher Stunde nach Erbach gekommen waren. Danach eröffnete Brigitte Hofmann das Büffet, welches links und rechts der Halle aufgebaut war. Es ließ keine Wünsche offen… von Gemüse-Sticks über Weißwürste, Obstspieße, div. Frischkäse-Cremes, Salate, Desserts, Kuchen…. es gäbe noch so viel mehr Leckereien aufzuzählen! Wochenlang wurde an den Rezepten gefeilt, ausprobiert, zusammengestellt, Lebensmittel eingekauft, Geschirr zusammengetragen, die Deko besprochen usw. Das alles geht nur mit so vielen fleißigen und kreativen Helferinnen und Helfern vor und hinter den „Kulissen“… ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen, daher nochmal ein extra großes Lob an dieser Stelle: Ihr seid alle echt Spitzenklasse! Eingeschlossen sind natürlich auch unsere Hausmeister die uns super unterstützt haben!

Nach so vielen leiblichen Genüssen war nun das Gedächtnis gefordert. Den Impulsvortrag zum Thema: Grips-Tipps und Mnemotricks von Peter Eger folgten die Teilnehmenden hoch konzentriert und – wie in Sportvereinen üblich – mit praktischen Übungen, z. B. zur demnächst stattfindenden Uhren-Umstellung gab Peter Eger den Tipp: „Gartenmöbel im Frühjahr nach vorne stellen und im Herbst wieder zurück holen.“ Damit war die Frage „Vor- oder Zurück?“ einleuchtend erklärt. Ein ebenfalls spannendes Thema war die sogenannte „Eselsbrücke“. Dies erläuterte Peter Eger mit der sogenannten „Körperliste“:  zehn definierte Punkte am Körper von oben nach unten werden dabei mit viel Fantasie und Assoziationen oder Eselsbrücken mit dem belegt, was die Person sich merken möchte. Das zu Lernende wird dabei an die einzelnen Körperpunkte angehängt und somit nicht mehr vergessen. Da gab es viel Spaß und Gelächter… ist ja auch spannend so ein Körper!

Nach dem Vortrag stand die Verlosung des Frauenfrühstücks für 2018 auf dem Programm. And the Winner is: TSV Einsingen! Herzliche Gratulation auch an dieser Stelle. Wir freuen uns schon darauf, sind ja quasi fast Nachbarn!

Beate Vogt-Sailer bedankte sich bei Brigitte Hofmann für die tolle Organisation und Ausrichtung des Frauenfrühstücks, es war ein geistiger und kulinarischer Genuss! Auch die stellvertretende Turnabteilungsleiterin Monika Bader dankte Brigitte mit einem kleinen Präsent und Blumenstrauß für die wochenlange Vorplanung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Der offizielle Teil war nun beendet und es konnte noch die eine oder andere Leckerei am Büffet gegessen oder mitgenommen werden. Auch der Austausch untereinander kam nicht zu kurz und so sah man noch viele Gäste eine ganze Weile munter diskutierend an den Tischen sitzen.

Wir freuen uns schon auf 2018, dann beim TSV Einsingen.

Monika Bader


Frauenfrühstück

Das Frauenfrühstück ist inzwischen auch zu einem festen und sehr beliebten Bestandteil im Terminkalender der Frauen geworden.

Die Frauen vom TSV Erbach laden alle Turnerinnen ein, am 19. März ihre Gäste zu sein.

Nach einem leckeren Frühstück und geistiger Nahrung erfahren wir, welche weiteren Veranstaltungen im neuen Turnjahr noch anstehen und auch sonst alles Wissenswerte aus dem Turngau und vom STB.