Pokal Gruppengymnastik P

Der Pokal-Gruppenwettkampf P ist ein Angebot für Frauen und weibliche Jugend ab acht Jahren aus dem Bereich der Gymnastik P-Übungen. Die Gruppenstärke beträgt zwischen drei und sechs Gymnastinnen.

Es wird eine Übung gefordert, die in zwei Durchgängen geturnt wird. Die Addition beider Wertungen ist die Endnote. Handgerät ist frei wählbar aus den Pflichtübungen Ball, Band, Keulen, Reifen, Seil.

Die genaue Ausschreibung finden Sie rechts unter Ausschreibung.

Die Übungen werden in der Reihenfolge des Pflichtinhaltes geturnt. Die Anfangsstellung kann beliebig gewählt werden. Bei allen Richtungsänderungen beziehungsweise Drehungen kann die Formation der Gruppe verändert werden. Wird das Handgerät in der Pflichtübung abgeworfen, gerollt oder geprellt, kann ein Handgerätewechsel innerhalb der Gruppe erfolgen. Die Musik kann frei gewählt werden, wobei die Zählzeiten geringfügig verändert werden können im Vergleich zur Pflichtmusik. Am Ende der Pflichtübung können maximal acht Zählzeiten verwendet werden, um in ein Gruppenbild zu gelangen, jedoch wird es nicht gewertet.

  • Termin: 11. November 2017 in Dettingen/Erms oder Ludwigsburg