Ausbildung

Das Ziel einer Ausbildung im Turnen ist die Übungsleiter- Ausbildung. Grundsätzlich unterscheidet man drei Formen:

  • 1. Übungsleiter/in C, Je nach Art der zu betreuenden Freizeitgruppe kann ein entsprechender Schwerpunkt gewählt werden, zum Beispiel: Eltern- Kind/Vorschulturnen – Kinderturnen – Turnen- Erlebnis-Abenteuer. Weitgehend nach altersspezifischen Kriterien organisiert.
  • 2. Trainer C „Breitensport“ Aerobic, Fitness und Gesundheit, für Ältere oder Erwachsene, Tanz, Gymnastik und Rhythmus, sportartgebunden mit Orientierung am Fachgebiet.
  • 3. Trainer/in C „Leistungssport“ der/die sich auf den Wettkampfsport spezialisiert, zum Beispiel: Gerätturnen – Rhythmische Sportgymnastik – Trampolin – Faustball.
  • Ausbildung Übungsleiter „B“ - Choreographie und Übungsleiter „B“ Prävention, zweite Lizenzstufe: Zulassungs- Voraussetzung: Übungsleiter-Lizenz oder Trainer „C“ und zwei Jahre Übungsleiter-Tätigkeit. Zielgruppe Erwachsene oder Kinder.

Erste und zweite Ausbildungsstufe für ÜL-Ausbildungen finden in fünf Regionalzentren statt. Eines davon befindet sich bei der TSG Söflingen, Harthauser Straße 99, 89081 Ulm. Leiterin ist Nicole Braun.